Mainz Weisenau. Mit 20 Abholern hatte es 2006 angefangen. Inzwischen ist die Zahl auf 70 bis 80 Haushalte pro Woche angewachsen, sodass der „Brotkorb Weisenau“ heute 250 Menschen mit Lebensmitteln unterstützt – darunter 70 Kinder und seit Anfang 2015 zahlreiche Flüchtlinge der Unterkunft in der Wormser Straße. Jetzt feierte das Erfolgsprojekt im katholischen Gemeindehaus mit 50 Gästen, darunter viele der 25 ehrenamtlichen Mitarbeiter, sein zehnjähriges Bestehen und hatte dazu 25 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Freunden, Spendern und Förderern eingeladen. Für den Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt Mainz-Weisenau waren das Vorstandsmitglied Ingrid Weinel und der Vereinsvorsitzende Werner Rövekamp von Anfang an dabei.

Foto: Karin Weber