Mayen. Ein langer Tisch im langen Flur der AWO Kleiderkammer reichte nicht aus, um alle Kinderkleidung zu präsentieren. Vor der Tür und im Lagerraum standen Ständer voller Kinderkleidung. Der AWO Ortsverein veranstaltete einen zweistündigen Baby-Kinder-Kleiderbasar im Seniorenzentrum „Stern-Garten“, Pfarrer-Winand-Straße 1-3. Das Besondere: Die Kinderkleidung wurde kiloweise abgegeben, für zwei Euro das Kilogramm. Die Auswahl war groß, der Andrang ebenfalls. Schon eine halbe Stunde vor Eröffnung stellten sich die ersten Interessenten an. Der Basar bot neben Kleidung auch Kinderspielsachen sowie Zubehör für Babys und Kleinkinder. Vereinsvorsitzende Doris Laux bilanzierte mit etwas Stolz: 111 Kilogramm verkaufte Ware; etwa 50 Basar-Besucher schauten sich um und kauften in der Regel ein. Der Erlös wird unter anderem für die Wunschbaum-Aktion in der Vorweihnachtszeit verwendet.