Ein tolles Erlebnis für mehrere hundert Teilnehmer und vor allen Dingen die Bewohnerinnen und Bewohner  des Remeyerhofes in Worms, als die 4. Hammer Erdbeerkönigin „Ronja I.“unverhofft zum Jubiläumsfest erschien. Als „Begleitdame“ an diesem Tag war ihre Vorvorgängerin, die 2. AWO-Erdbeerkönigin,  „Christa I.“,  mit dabei.

Mit einem großen Korb voller Süßigkeiten gingen beide durch alle sieben Stockwerke des Remeyerhofes und besuchten die überwiegend bettlägrigen Bewohnerinnen und Bewohner,die aus gesundheitlichen und gebrechlichen Gründen nicht am Straßenfest in der Hermannstraße teilnehmen konnten. Eine ganz tolle Überraschung, stellten alle fest.

Auch die vielen, vielen Kinder, hauptsächlich Mitwirkende der Kindertanzgruppen, durften anschließend alle in den Korb mit den vielen verschiedenen Süßigkeiten greifen.Vor allen Dingen die kleinen Mädchen waren ganz begeistert, eine „echte“ Erdbeerkönigin mit Schärpe und Krone zu sehen.Einige hegten auch den Wunsch, wenn sie einmal groß sind, auch eine Königin zu werden.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan Metzlerkonnte „Ronja I.“ jetzt auch noch einmal persönlich zu ihrem Amt gratulieren, nachdem er ihr bereits brieflich ein spannendes Jahr voller besonderen Momente, interessante Begegnungen, tolle Herausforderungen und viele schöne Begegnungen für ihre Amtszeit gewünscht hatte.

Foto v.l.n.re.: CDU-Bundestagsabgeordneter Jan Metzler, ehemalige AWO-Erdbeerkönigin „Christa I.“ (2017) und amtierende AWO-Erdbeerkönigin „Ronja I.“.