AWO Seniorenzentrum Höhr-Grenzhausen: Arbeit im Seniorennetzwerk

/AWO Seniorenzentrum Höhr-Grenzhausen: Arbeit im Seniorennetzwerk

AWO Seniorenzentrum Höhr-Grenzhausen: Arbeit im Seniorennetzwerk

Was macht eigentlich das Seniorennetzwerk?

Einige Mitarbeiter des AWO Seniorenzentrums Kannenbäckerland sind Mitglieder im Seniorennetzwerk in Höhr-Grenzhausen. Doch was macht das Seniorennetzwerk eigentlich?

Das Netzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Schnittstellen in der Versorgung von älteren Menschen zu verbessern. Es organisiert gemeinsam verschiedene Veranstaltungen, insbesondere die jährliche Aktionswoche Demenz, und trägt dazu bei, dass ältere Menschen und ihre Angehörigen eine gute Lebensqualität vorfinden. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Institutionen, die im Bereich Senioren arbeiten. Es kommt zu regelmäßigen Treffen der Akteure, um sich auszutauschen.

Mitglieder des Netzwerks sind neben dem AWO Seniorenzentrum: Pflegestützpunkt, Soziotherapie „Zum Euler“, AWO Ortsverein, Seniorenbeirat, Seniorenbüro, Kirchengemeinden, Seniorenakademie „Zweite Heimat“, Seniorenzentrum Bethesda, Tagespflege Bienenstock, Bürgergemeinschaft MACH MIT.

Die Arbeit im Seniorennetzwerk ist für das AWO Seniorenzentrum sehr gewinnbringend. Auch 2019 werden wieder tolle Aktionen gemeinsam geplant.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.