Eine schöne und interessante Tagesfahrt unternahm vor kurzem der Ortsverein Bad Breisig der Arbeiterwohlfahrt ins Saarland. Und nach Luxemburg. Mit von der Partie waren auch einige AWO-Mitglieder aus Sinzig und Hennef. Zunächst wurde unter der Leitung des AWO-Ortsvereinsvorsitzenden Manfred Schmitz das Weltkulturerbe Völklinger Hütte, das europäische Zentrum für Kunst und Industriekultur, besichtigt.

Die Völklinger Hütte ist das bedeutendste vollständig erhaltene Eisenwerk aus dem 19./20. Jahrhundert und ein außergewöhnlicher Denkmal-Besichtigungsort mit hochkarätigen Kulturausstellungen und spannenden Projekten.

Am Gelände der Völklinger Hütte fand dann das große Fest der Saarland Arbeiterwohlfahrt anlässlich des 100.sten Geburtstag der Arbeiterwohlfahrt statt. Es war ein richtiges Familienfest mit Musik, Tanzdarbietungen, Kinderbelustigungen, Kleinbahnfahrten, Spielen und natürlich im Saarland gutem Essen und Trinken.

Gleichzeitig veranstaltete die Stadt Völklingen an beiden Seiten der Saar ihr Saarfest unter dem Motto „Sommer, Saar und Freizeit“. Auch hier wurden neben einem erstklassigen Bühnen- und Unterhaltungsprogramm spannende Drachenbootrennen, zahlreiche Aktionen, Vorführungen und Angebote für die ganze Familie geboten.

Einen weiteren Höhepunkt hatte sich der Bad Breisiger AWO-Ehrenvorsitzende und AWO-Bezirksvorstandsmitglied Erwin Barabosch für den späten Nachmittag ausgedacht: eine Pause wurde an der weltberühmten Saarschleife bei Orschholz, oberhalb von Mettlach eingelegt. Einige Fahrtteilnehmer besichtigten die Kur- und Reha-Anlagen, um vielleicht in nächster Zeit in einer herrlichen Landschaft eine Kur durchzuführen. Die meisten jedoch zogen es vor, sich von der Saarschleife bei herrlichem Sonnenschein begeistern zu lassen. Auch die neue Höhenanlage zur Besichtigung der Saarschleife setzte viele Teilnehmer in Erstaunen.

Ein letzter Halt wurde dann noch in Wasserbillig in Luxemburg eingelegt. Hier bot sich den AWO-Fahrtteilnehmern noch die Möglichkeit, preisgünstige Einkäufe zu tätigen.

Auf der Rückfahrt dann vorbei an Trier und der Mosel konnte der AWO-Vorsitzende Manfred Schmitz noch auf die nächsten Projekte und Veranstaltungen der AWO hinweisen.