Im letzten Jahr fiel die 100-Jahr-Feier des AWO Kreisverbandes Mainz Stadt im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser – 2020 sorgten die Corona-Einschränkungen für eine Absage des Festes. Aus diesem Grund fasste der Vorstand des AWO Kreisverbandes Mainz Stadt den Beschluss, einen Teil, der für das Fest veranschlagten Ausgaben, dem Verein „Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.“ zu spenden. „Wir sind sicher, dass unsere Spende in Höhe von 1.200 Euro Menschen zu Gute kommt, die es bitter nötig haben“ so der Vorsitzende des AWO Kreisverbandes Jens Carstensen am 12.06.2020 bei der Spendenübergabe.

Foto: Jari Trabert
Von links nach rechts mit Mundschutz: Prof. Dr. Gerhard Trabert, Monika Dinkelbach (stellvertr. Vorsitzende AWO KV MZ Stadt), Jens Carstensen (Vorsitzender AWO KV MZ Stadt)