Mit finanzieller Unterstützung  der Ober-Olmer Jahrgänge 1931/32 und 1935 konnte die AWO Ober-Olm einen zweiten Defibrillator den Bürgern der Gemeinde Ober-Olm zur Verfügung stellen. Die Ortsgemeinde freut sich, nun drei solcher Geräte in der Gemeinde zu haben. Hierdurch wird eine schnelle Hilfe im Notfall möglich. Das Gerät ist rechts neben dem  Eingang des Hauses „Lannereck“  installiert. Der MGV Cäcilia übernimmt dankenswerterweise den Stromanschluss  und die Kosten der Stromversorgung. Eine Einweisung für alle Bürgerinnen und Bürger findet im November statt. Der genaue Termin dazu wird im Amtsblatt bekanntgegeben.

Text: Rita Larres/Matthias Becker; Bild: Rita Larres (v.l.n.r.) Anne Habel; Thomas Weinisch; Ewald Borg; Martin Wolff und Matthias Becker