AWO Ortsverein Zewen und Olewig luden zur Weinprobe.

/AWO Ortsverein Zewen und Olewig luden zur Weinprobe.

AWO Ortsverein Zewen und Olewig luden zur Weinprobe.

Bei strahlendem Sonnenschein begann die Fahrt unserer Mitglieder der Ortsvereine Zewen und Olewig in einem Oldtimer-Bus des Weinguts

G.F. von Nell zu einer Stadtrundfahrt der besonderen Art. Am Steuer saß der Chef persönlich. Von Olewig ging es quer durch die Stadt in den

schönen Ortsteil Zewen und von dort aus über den Bahnhof zum Aussichtspunkt in der Sikingenstrasse. Hier bot sich ein herrlicher Ausblick

über die gesamte Stadt Trier. Abgerundet wurde die Rast mit einen guten Schluck Winzersekt, Schmalzbroten und Pizzabrötchen.

Nach dieser Stärkung ging es nun zum Weingut Georg-Fritz von Nell in das schöne Tiergartental in Trier-Olewig. Dort begann das Programm mit

einer Kellerbesichtigung und schloss mit einer zünftigen Weinprobe und einem Winzerschmaus ab. Die Organisatorinnen des Ausfluges Rosi Amling-Streit

(Ortsverein Trier-Zewen) und Andrea Schieben (Ortsverein Trier-Olewig) waren sichtlich angetan von dem grandiosen Ausflug und bedankten sich beim

Weingut Fritz von Nell für die Gastfreundschaft. „Wir kommen sicherlich wieder“ raunten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Besteigen des Buses,

der sie wieder nach Hause brachte.

Detlef Schieben

Vorsitzender des AWO Stadtverbandes Trier

2017-11-16T09:07:31+00:00September 28, 2017|Kategorien: Neues aus den Ortsvereinen, Stadtverband Trier|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.