AWO Seniorenzentrum Lotte Lemke Haus erhält Geldspende

/AWO Seniorenzentrum Lotte Lemke Haus erhält Geldspende

AWO Seniorenzentrum Lotte Lemke Haus erhält Geldspende

Im Seniorenzentrum Lotte Lemke der Arbeiterwohlfahrt leben viele Senior*innen, die die Republik im Anschluss an den verheerenden Weltkrieg wieder aufbauten. Viele von ihnen leiden unter einer schweren Form der Demenz, die sie ab einem gewissen Krankheitsstadium die eigenen Kinder nicht erkennen lässt. Es war der Einrichtungsleitung des Hauses, Kerstin Alexander, daher ein großes Anliegen, den Bewohner*innen in dieser letzten Phase ihres Lebens die Lebensqualität durch die Anschaffung von Badezimmerschränken zu erhöhen. Die Anschaffung dieser lag allerdings außerhalb des hauseigenen Budgets, weshalb das Lotte Lemke Haus die Kirner Stiftung des Ehepaars Dr. Wolfgang und Anita Bürkle um eine Spende bat. Die Freude war sehr groß, als sie – nach Prüfung des Vorhabens durch das Kuratorium der Stiftung – ein „Ja“ und somit eine Spende von 8000 Euro erhielten. „Unsere Bewohner*innen freuen sich sehr über die neue Anschaffung. Wir sind der Dr. Wolfgang und Anita Bürkle Stiftung sehr dankbar“, äußerte sich Kerstin Alexander.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.