Frau Gamze Taskin, Studentin an der Hochschule in Koblenz mit der Fachrichtung Soziale Arbeit, engagiert sich im Rahmen einer Projektwerkstatt mit Laufzeit von drei Semestern im AWO Seniorenzentrum Vierwindenhöhe. Ihr Ziel ist, bei einem Umweltprojekt mehrere Generationen quartiersübergreifend zu verbinden.

Im ersten Semester erfolgte die Planung des Vorhabens, ein Insektenhotel in der Nähe der Einrichtung aufzustellen. Schnell wurden Kontakte geknüpft, die für die Umsetzung des Projekts im Quartier notwendig sind. Der Kindergarten St. Medard erklärte sich gern bereit, gemeinsam mit den Kindern und den Senior*innen an diesem Thema zu arbeiten. Unterstützung fand Frau Taskin auch bei Frau Roos und Herrn May von der Aktion Bienenwiese Bendorf sowie bei der Gemeinde.

Im jetzt laufenden zweiten Semester werden an sechs Terminen mit den Kindern und den Senior*innen des Seniorenzentrums gemeinsam unter Corona-Hygienebedingungen verschiedene Themen rund um die Insekten erarbeitet. Ein erstes Treffen hat bereits stattgefunden. Noch im Januar werden mit Frau Roos und Herrn May Samenbomben hergestellt, die im Frühjahr gemeinsam auf der Blumenwiese verstreut werden. Im nächsten Schritt erfolgt der gemeinsame Bau eines Insektenhotels, das im Mai 2022 zum Weltbienentag im kleinen Park auf der Vierwindenhöhe aufgestellt wird.

Im dritten Semester wird das Projekt evaluiert und eine nachhaltige Fortführung vereinbart.

Frau Taskin und das AWO Seniorenzentrum freuen sich, dass mit dieser Idee so viele Menschen begeistert und zur Unterstützung gewonnen werden konnten, um einen kleinen Beitrag zum Naturschutz zu leisten.