Trotz Kälte fuhr die AWO Irlich mit dem Bus der Firma Runkel in die Lanxess Arena nach Köln. In dem von den Kölnern liebevoll genannte Henkelmännchen, fand die Holiday on Ice 2018 Show statt. Alle waren von dem großen Gebäude sichtlich beeindruckt. Im Vorhof konnten wir uns dann leider nur stehend mit diversen Getränken und Speisen wieder etwas aufwärmen und uns auf die kommende Show freuen. Von unseren Sitzplätzen hatten wir eine tolle Sicht auf die Eisfläche. Als es dann los ging und die großenScheinwerfer ausgingen, erfuhren wir dann auch das Motto der Show. Es geht um die Geschichte vom Untergang von Atlantis. Die Eisfläche füllte sich mit Eiskunstläufern und Läuferinnen mit sagenhaften tollen Kostümen. Es war schön anzusehen wie sie auf dem Eis tanzten und ihre verschiedenen akrobatischen Sprüngen einwandfrei ausführten. Der erste Teil der Show zeigte das Leben in Atlantis und kurz vor der Pause ging dann Atlantis mit Krach, Feuer und Feuerwerk unter. Alle waren gespannt wie es nach der Pause weiter geht. Doch jetzt spielte die Geschichte unter Wasser weiter. Durch die tolle Musik, die springenden und tanzenden Künstler auf dem Eis, verging die Zeit schnell und wir mussten auch wieder die Heimreise antreten. Durch die Diskussionen über das Erlebte ging auch die Heimreise schnell vorbei. Auch dieser Tag wird uns lange in Erinnerung bleiben und alle waren der Meinung diese Tour hat sich wieder mal gelohnt und freuen uns auf die nächste Fahrt.