Benefizkonzert des AWO Stadtverband Trier

/Benefizkonzert des AWO Stadtverband Trier

Benefizkonzert des AWO Stadtverband Trier

„Wer, oder was ist die AWO? Was sind ihre Ziele, wo engagiert sie sich?“ Fragen, die der AWO Stadtverband Trier mit der Veranstaltung „AWO Trier für Trierer“, auf dem Kornmarkt zu beantworten suchte. Neben dem Schirmherr OB Wolfram Leibe war die Bundesfamilienministerin Katarina Barley wohl prominenteste Besucherin. „Wir möchten uns, die Arbeiterwohlfahrt und unsere Leistungen stärker in die Öffentlichkeit bringen; und so ist die Idee der Open-Air-Veranstaltung entstanden,“ so Detlef Schieben, Vorsitzender AWO Stadtverbandes Trier. Unter der Leitung von Marco Dühr entstand ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit namhaften Künstlern aus der Region. Der Eifeler Liedermacher Achim Weinzen, Julia Steffen (Stimme der Region 2004), Rike Port und Steff Becker waren neben anderen dabei. Zum Abschluss des Abend gab sich die Band „Jomtones“ die Ehre für AWO aufzuspielen. Sascha Kaudy steuerte die Bühnentechnik bei und Sonja Storz moderierte die gesamte Veranstaltung. Alle Beteiligten verzichteten auf ihre Gage und stellten ihre Leistungen in den Dienst der guten Sache. Durch den Reinerlös der Veranstaltung werden zwei Projekte der AWO unterstützt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.