Unter diesem Motto machten sich die AWO Irlich und ihre Freunde auf den Weg nach Leutesdorf. In Neuwied gibt es leider keinen Anleger mehr, wo Gehbehinderte, z.B. Rollstuhlfahrer und Rollatoren ohne Probleme ein Schiff besteigen können. Also fuhren wir mit unseren Autos nach Leutesdorf. Bei herrlichem Wetter konnten wir das Schiff besteigen und freuten uns auf Schiffstour Rheinabwärts. Unser Ziel war diesmal Remagen. In Remagen hatten wir dann genug Zeit um uns die Stadt und die Uferpromenade anzuschauen. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. So verging die Zeit wie im Flug und unser Schiff kam wieder, um uns nach Leutesdorf zu bringen. Alle waren der Meinung es war wieder eine gelungene Tour.