Und wieder einmal ging es hoch her und der Ansturm war riesengroß, als das traditionelle Schlachtfestbuffet im Saalbau, unter dem Motto „ ob Alt, ob Jung, ob Groß, ob Klein,“ man soll sich wohlfühlen bei der AWO in Leiselheim eröffnet wurde.  Und angesichts des großen Ansturms am beliebten Schlachtfestbuffet, ließen es sich die Besucher auch offensichtlich gut gehen. Die Mühe des AWO-Teams hatte sich wieder einmal gelohnt, denn es blieb kein Platz frei. Vorsitzende Brigitte Held konnte Leiselheimer- sowie AWO Ortsvereine herzlich willkommen heißen. Auch Oberbürgermeister Michael Kissel und AWO- Kreisvositzender Timo Horst, waren gekommen um die zahlreichen Gäste zu begrüßen, denn sie ließen es sich nicht nehmen, trotz ihrer vielen Termine an diesem Tag das beliebte Schlachtfest zu besuchen. Auch  Ortsvorsteher Johann Nock fand die Zeit für einen Abstecher in den Saalbau. So herrschte nach getaner Arbeit beim gesamten AWO-Team große Freude, dass das Schlachtfest auch dieses Jahr beim Publikum aus „Nah und Fern“ wieder ein voller Erfolg war.