Erntedank in der Seniorenresidenz Alte Glaserei

/Erntedank in der Seniorenresidenz Alte Glaserei

Erntedank in der Seniorenresidenz Alte Glaserei

Ökumensicher Gottesdienst und gemeinsames Ernte-Dank-Frühstück

Nichts was wir besitzen, sollte als selbstverständlich betrachtet werden. Auch in der Alten Glaserei ist man sich dessen wohl bewusst. Daher galt es auch in diesem Jahr wieder danke zu sagen und den Erntedank traditionell zu feiern. Dies geschah in einem Ökumenischen Gottesdienst. Pfarrer Greeven von der evangelischen Marktkirchengemeinschaft und Pfarrer Müller von der katholischen Pfarreiengemeinschaft St. Matthias Neuwied nahmen sich hierfür gerne die Zeit. Es wurde für die reichhaltigen Gaben der Natur gedankt und auch an die Verstorbenen gedacht, die zuvor Teil der Gemeinschaft in der Alten Glaserei gewesen waren. Edith Giegler, langjährige Mieterin der Seniorenresidenz, begleitete den ökumenischen Gottesdienst auf der Orgel, so dass miteinander gesungen werden konnte.
Im Anschluss daran wurden alle Beteiligten zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. Es gab viel Auswahl am reichhaltigen Buffet, in Gesellschaft schmeckt es schließlich doch am Besten.

2017-11-20T12:31:33+00:00November 17, 2017|Kategorien: ALLE SENIORENHEIME, Betreutes Wohnen Alte Glaserei in Neuwied|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.