Guten Zuspruch fand auch in diesem Jahre das AWO Familienfest des AWO Ortsvereins Worms-Mitte auf dem Gelände von Gerd-Lauber-Zentrum, dem Sitz des Kreisverbandes Worms-Stadt und Gerd-Lauber-Haus, in dem sich die Begegnungsstätte des Ortsvereins Worms-Mitte befindet. Für die musikalische Umrahmung des Festes sorgte bis zum nachmittäglichen Programmbeginn wie immer Karlheinz Dächert. Die Optimisten und die Musik- und Gesangsgruppe der Naturfreunde sorgten für einen unterhaltsamen Nachmittag. Natürlich kam auch prominenter Besuch. Oberbürgermeister Michael Kissel fand ebenso herzliche Worte der Begrüßung wie die Landtagsabgeordnete und SPD unterbezirksvorsitzende aus dem benachbarten Landkreis Alzey-Worms, Kathrin Anklamm-Trapp. Wie immer war auch AWO Kreisvorsitzender Timo Horst zugegen, der, wie der OB, nicht mit Lob für das aktive Team der AWO Worms-Mitte sparte.

Das Wetter hatte es gut gemeint an diesem Samstag. Die gegrillten kulinarischen Genüsse mundeten den zahlreichen Gästen. Die Stimmung war hervorragend. Die Organisatoren hatten auch an die kleinen Festbesucher gedacht. Für sie standen eine Hüpfburg, ein Glücksrad und ein Tisch zum Dosenwerfen zur Verfügung.