Die Frauen der AWO Nierstein hatten, anlässlich des Weltfrauentages,  zum Frauenfrühstück eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgte ein reichhaltiges Buffet, das keine Wünsche offen ließ. Bei Kaffee und Brötchen lauschten die Frauen dann gespannt den Geschichten von Mara Pfeiffer. Die freiberufliche Journalistin und Autorin las aus ihrem Buch „111 Gründe, an die große Liebe zu glauben“. Die Kurzgeschichten sind berührende Ausschnitte aus dem Leben von Menschen, die ihrerseits über die Liebe zu ihnen sehr nahestehenden Personen erzählen. Daneben berichtete Mara Pfeiffer aus ihrem Arbeitsleben in der Männerdomäne Fußball und gab Denkanstöße zum Thema „weiblicher Zusammenhalt“. Die Teilnehmerinnen gingen alle zufrieden nach Hause und freuen sich auf das nächste Frühstück im November.