Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der AWO Metternich im Pfarrheim St. Johannes. Der AWO-Vorsitzende Gerhard Vogt begrüßte die Mitglieder und bat um ein stilles Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsangehörigen. In seinem Geschäftsbericht informierte der Vorsitzende über die Arbeit des Vorstandes sowie die Mitgliederbewegung und ließ die Aktivitäten im Jahre 2016 Revue passieren. Anschließend gab er einen Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen. Für die Fahrt nach Rinteln im Weserbergland vom 21. bis 25. August sind noch einige Plätze frei. Nach dem Kassenbericht bescheinigten die Kassenprüfer eine korrekte und vollständige Buchführung, so dass eine einstimmige Entlastung des Vorstandes erfolgen konnte.

Der Vorsitzende der AWO Metternich und der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Harald Gittler nahmen die Gelegenheit wahr, langjährige Mitglieder des Vereins zu ehren und ihnen für ihre Treue zu danken. Wolfgang Flöck erhielt für 30jährige Mitgliedschaft, Marlies und Franz Simon erhielten für 10 Jahre ehrenamtliche aktive Mitarbeit Urkunden und  Ehrenzeichen. Bei Franz Simon, der seine Mitarbeit im Vorstand beendet, bedankte sich der Vorsitzende für sein großes Engagement mit einem Präsent.

An die Jahreshauptversammlung schloss sich der gemütliche Teil mit Kaffee und Kuchen an, aufgelockert durch die beliebten Bingo-Runden. Wer Interesse hat, sich an den Veranstaltungen der AWO Metternich zu beteiligen, wende sich bitte telefonisch an den Vorsitzenden Gerhard Vogt unter : 0261 – 280 382. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen !