Der Kreppelkaffee der AWO Nackenheim ist zu einer beliebten Tradition geworden. In lockerer und unterhaltsamer Atmosphäre im bunt geschmückten Evangelischen Gemeindezentrum trafen sich Jung und Alt zum Feiern. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken an bunt geschmückten Tischen begrüßte der 1. Vorsitzende Bernd Rotter die Gäste.

Danach übernahm Gisela Petry das Wort und führte souverän durch das abwechslungsreiche Programm. Alle auftretenden Akteure kamen aus eigenen Reihen. Als Dank für ihr Engagement gab es einen eigens entworfenen „AWO Nackenheim“ Orden. Dank an alle Helfer vor und hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf. Schön, dass es immer noch Ehrenamtliche gibt, die sich in dieser Art engagieren.

Foto: Ursula Capito