Timo Horst bleibt Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt in Worms. Die Kreiskonferenz wählte den 38-jährigen Lehrer einstimmig an die Spitze des Verbands. Als Stellvertreter wurden Maria Hilberg und Florian Helfert gewählt. Kassierer im Kreisverband bleibt Hans-Herbert Rolvien. Schriftführerin ist Trixi Kuklinski. „Unsere AWO“, führte Oberbürgermeister Michael Kissel in seinem Grußwort aus, „ist ein Spitzenverband der Wohlfahrt“. Auch vor Ort habe sie wichtige Lücken geschlossen, erinnerte er an den ersten Wormser Hort oder an die erste Therapiestelle für Lese-, Rechen- und Rechtschreibschwäche (LRS) in Worms. Gemeinsam mit AWO-Bezirksgeschäftsführer Andreas Zels dankte er allen Aktiven für ihre Arbeit und wünschte dem Stadtverband für seine weitere Zukunft viel Erfolg.