Cookies (dt. Kekse) sind nicht nur zum Essen da und was ist eigentlich ein Backslash? Das und noch viel mehr haben wir einigen Senioren des AWO-Seniorenzentrums Koblenz-Laubach in bedarfsgerechten Schulungen vermitteln können. In einem Computer-Treff konnten die Senioren sich Computerkenntnisse aneignen und diese trainieren. Das begann mit einfachen Maus- und Koordinationsübungen und dem Erlernen von Fachbegriffen. Im Anschluss konnte nach Belieben im Internet gesurft werden: Tanzschritte, Handarbeitsmuster, Informationen zu berühmten Malern sowie Musikhören standen ganz oben auf der Liste. Unterstützt wurden wir dabei von ehrenamtlichen PC-Trainern des gemeinnützigen Vereins MausMobil.

Was als einfache Schulung begann, soll sich nun zu einem regelmäßigen Beisammensein entwickeln. Der neue PC- und Smartphone-Stammtisch soll nicht nur Bewohner*innen des AWO-Seniorenzentrums Koblenz-Laubach offenstehen, sondern im Rahmen des von der Deutschen Fernsehlotterie geförderten Quartiersprojekts auch allen interessierten Bürger*innen der Südlichen Vorstadt. Die Treffen finden jeweils am 2. Dienstag eines Monats statt, beginnend am 13. August 2019, 13.30 bis 15.00 Uhr.

Wir freuen uns, diese Initiative unserer Bewohnervertretung umsetzen  und damit die Teilhabe unserer Bewohnern*innen verbessern zu können.

Die Vorsitzende unserer Bewohnervertretung, Ingrid Heyer, hat die Qualifizierung zur Digitalbotschafterin in einer Fortbildung des Medienkompetenzforums Südwest, gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, erworben und wird die Veranstaltungen lotsen, moderieren und begleiten.