Im gut besuchten „Wein im Hof“ des AWO-Mitglieds Dieter Schwamborn, stellte die Vositzende des Ortsvereins Ursula Schoenlen ihren Tätigkeitsbericht der letzten zwei Jahr vor. Nach der Entlassung des Vorstandes erfolgte die Neuwahl. Ursula Schoenlen stand nach 17 Jahren als Vorsitzende für eine Kandidatur nicht mehr zur Verfügung und wollte das Zepter in jüngere Hände legen. Zur Vorsitzenden wurde Renate Pepper gewählt. Hiltrud Fach ist stellvertretende Vorsitzende, Silvia Seitz Kassierin, Herbert Schoenlen Schriftführer, Maria Nolden Beisitzer, Brunhilde Wilbert und Regina Krugg Kassenprüfer.