Ziel einer Tagesreise des Ortsvereins Worms-Mitte der AWO war die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden. Eine interessante Rundfahrt durch die Stadt, vorbei am Hauptbahnhof, am Weißen Haus, am Wiesbadener Schloss und weiteren Stationen, natürlich unter sachkundiger Führung, verschaffte einen tiefen Einblick in die über 280.000 Einwohner zählende Stadt. Den Abschluss der Rundfahrt bildete ein Besuch der Russisch/Orthodoxen Kirche auf dem Neroberg.

Nach einem ausgiebigen Picknick aus der Busküche war eine Fahrt mit der Nerobergbahn auf den Neroberg angesagt. Sie ist die älteste mit Wasserballast betriebene Drahtseil-Zahnstangen-Bahn in Deutschland. Seit ihrer Eröffnung 1888 fahren die original erhaltenen Wagen auf den Neroberg, wo man einkehren, spazieren gehen oder einfach nur die herrliche Aussicht auf Wiesbaden genießen kann. Zu einer solch interessanten Tagesfahrt gehört auch ein entsprechender Abschluss. Dieser fand in der Museumsschänke Frangel in gemütlicher Atmosphäre in Alzey-Schafhausen statt.