Sinzig. Wie in jedem Jahr führte der AWO-Ortsverein Sinzig seine traditionelle Stadtranderholung für Kinder, die nicht in Ferien fahren können, durch. In den drei Wochen auf dem tollen Gelände im Harterscheid zwischen Sinzig und Königsfeld konnten jeweils 120 Kinder aus Sinzig, Bad Breisig und dem Brohltal schöne und abwechslungsreiche Ferientage bei meist gutem Wetter erleben. Das AWO-Betreuungsteam um Wiltrud Post (Vorsitzende der AWO-Sinzig)  boten den Kindern schöne Tage. Der AWO-Ortsverein Bad Breisig konnte dazu ein wenig beisteuern.

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins Bad Breisig mit dem Vorsitzenden  Manfred Schmitz und dem Ehrenvorsitzenden  und Bezirksvorstandsmitglied Erwin Barabosch konnte sich von den schönen Ferientagen in freier Natur persönlich überzeugen und mit einem Scheck über einen angemessenen Geldbetrag zum Erfolg dieser Ferienmaßnahme beitragen.

Foto: Der Bad Breisiger AWO-Ortsvereinsvorstand übergibt einen Scheck an die AWO-Sinzig. Von links: Resi Zimmer, Horst Thierolf, Isolde Schmitt, Ehrenvorsitzender Erwin Barabosch,Vorsitzender Manfred Schmitz und Ludwig Dümpelfeld. Wiltrud Post, Vorsitzende des AWO-Sinzig, in der Mitte.