Das Angebot für die Bewohner des AWO Seniorenzentrums Am Hain langte von österlicher Dekoration, über Ostereier färben, Veranstaltungen unter freiem Himmel und einem hoppelnden Osterhasen

Die Sozialdienstmitarbeiter und Betreuungskräfte haben allerhand geleistet, damit die Senioren sich wohlfühlen und in österliche Stimmung versetzt werden. Es war ein buntes Potpourri: von österlicher Dekoration wie mit Narzissen gefüllte Einmachgläser oder Knetbetoneier gefüllt mit Porzellanosterhasen und Moos, die Nicole Schmidt, Sozialdienstleitung, mit ihrem Sohn Jonas eigens für das Seniorenzentrum Am Hain angefertigt hat.

Traditionell färbten die Bewohner selbstverständlich Ostereier, dies durfte nicht fehlen.

Unter freiem Himmel präsentierte Jonathan Kniese am Kardienstag ein Saxophon Konzert. Am Gründonnerstag folgte Conny Hengstler mit Musik bei sommerlichen Temperaturen unter strahlend blauem Himmel. „Das frühlingshafte Wetter spielte uns in die Karten für diese gelungenen Veranstaltungen“, berichtet Nicole Schmidt, Sozialdienstleitung.

Das Highlight war das Waffelbacken für die Bewohner am Gründonnerstag. Nicole Schmidt, Sozialdienstleitung, Sandra Künzler, Sozialdienstmitarbeiter sowie die Betreuungskräfte Anika May und Steven Feldmann backten frische Waffeln und servierten diese mit heißen Kirschen und Sahne  den Bewohnern auf ihren Zimmern. Eine hübsch anzusehende Überraschung war Meike Menneckemeyer, Sozialdienstmitarbeiterin, als Osterhase. So hoppelte Meike Menneckemeyer von Zimmer zu Zimmer, um Ostergrüße und die Präsente der evangelischen Kirche den Bewohnern zu überreichen.