Der AWO Kreisverband Neuwied hatte Vorstandsmitglieder aus seinen Ortsvereinen zu einem zweitägigen Seminar zur Verbandsentwicklung eingeladen.

Mit dem Ziel, den Mitgliederzuwachs zu fördern, trafen sich Mitglieder aus Ortsvereinsvorständen des AWO Kreisverbands Neuwied, um an zwei Tagen Modelle für eine zukunftsträchtige Vereinsarbeit zu entwickeln. Unter der Leitung eines Unternehmensberaters und Teamentwicklers wurde ergründet, was Menschen in der heutigen Gesellschaft bewegt, welchen persönlichen Gewinn sie sich von der Gemeinschaft Gleichgesinnter erhoffen und welche Bedürfnisse sie befriedigt sehen wollen. Nicht zuletzt machten sich die Ehrenamtlichen ein vollständiges Bild über die Bedeutung des sozialen Engagements der AWO.

Hierbei wurde deutlich, welch vielfältigen Inhalte die Ortsvereinsaktivitäten der AWO umfassen. Die Pflege der Geselligkeit, das solidarische Handeln für Bedürftige, Beratung, Begleitung und Absicherung von aktiven Ehrenamtlichen, soziale Projekte vor Ort und die Einflussnahme auf sozialpolitische Themen sind Bestandteile des bunten Miteinanders in den AWO Ortsvereinen.

Die Seminarteilnehmer formulierten zukünftige Schwerpunkte für die Ortsvereinsarbeit und die Vernetzung zwischen Ortsvereinen und Kreisverband. Für das Jahr 2017 wurde die Fortführung des Entwicklungsprozesses mit einem weiteren Zukunftsseminar beschlossen.

Bildunterzeile: Die Teilnehmer des „AWO Zukunftsseminars“ erarbeiteten ein Programm für die Entwicklung des Verbandes.