Am 11. Juni 2024 machten sich 3 Senior*innen aus dem AWO Seniorenzentrum Vierwindenhöhe in Begleitung von Helena Sonntag (Sozialdienstleitung) und Yvonne Keßler (Ehrenamts- und Sozialraumkoordination) auf den Weg in die kath. Kindertagesstätte St. Medard zum gemeinsamen Spiel. Dort warteten bereits Joenna Machenheimer und Martina Heidger mit 6 Kindern und einer großen Auswahl an Gesellschaftsspielen.

Zu Beginn gab es eine kurze Vorstellungsrunde und dann waren auch schon alle Teilnehmer*innen mitten im Spiel.  Die jüngste Spielerin war 5 Jahre alt und die älteste Spielerin bereits 94 Jahre. Karten-, Brett- und Geschicklichkeitsspiele standen zur Auswahl und alles wurde von beiden Seiten mit Freude genutzt. Die Kinder und Senior*innen begegneten sich offen und waren schnell in einem schönen Kontakt. Es wurde „geschwätzt“, gelacht und bestimmt auch das ein oder andere Mal „geschummelt“.

Es war ein absolut gelungener Vormittag in der kath. Kita St. Medard und bestimmt auch nicht das letzte Treffen zum gemeinsamen Spiel. Es ist schön in strahlende Gesichter zu blicken!

Die Bewohner*innen und Mitarbeiterinnen des AWO Seniorenzentrum Vierwindenhöhe bedanken sich herzlich für die Gastfreundschaft und das Gefühl des Willkommenseins in der kath. Kita St. Medard.