Demenz verstehen

Informationsveranstaltung mit Renate von Ritter

Eine Demenz geht weit über den Verlust der geistigen Fähigkeiten hinaus. Sie beeinträchtig die Wahrnehmungen, das Verhalten und Erleben der Betroffenen – das gesamte Sein des Menschen. In der Welt, in der sie leben, besitzen die Dinge und Ereignisse oft eine völlig andere Bedeutung als in der Welt der Gesunden. Die Betroffenen vereinsamen innerlich, da ihnen keiner in ihrem Erleben der Welt mehr zu folgen vermag.

Renate von Ritter, examinierte Krankenschwester und Fachkraft für Gerontopsychiatrie, wird Interessierte am Donnerstag, den 22. August 2024 in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr mit auf den Weg nehmen, Menschen mit Demenz besser zu verstehen. Darüber hinaus gibt sie hilfreiche Tipps für einen einfühlsamen und verständnisvollen Umgang mit Betroffenen.

Die Informationsveranstaltung „Demenz verstehen“ findet im AWO Seniorenzentrum Vierwindenhöhe, Quartiersraum 4-Winden-Treff (5. Etage, barrierefrei), Vierwindenhöhe 14-16, 56170 Bendorf statt.

Über Ihre Teilnahme freuen sich die Veranstalter, das AWO Seniorenzentrum Vierwindenhöhe und das Netzwerk Demenz Mayen-Koblenz. Die Veranstaltung wird aus Mitteln der Netzwerkförderung nach §45c Abs. 9 SGB XI finanziert und ist daher kostenfrei.

Ihre Anmeldung zum Vortragsabend richten Sie bitte bis Mittwoch, 14. August 2024 an Yvonne Keßler, Ehrenamts- und Sozialraumkoordinatorin des AWO Seniorenzentrum Vierwindenhöhe,

Tel.: 02622-946107

E-Mail: yvonne.kessler@awo-rheinland.de