Zum Tag der Nachbarschaft!

Gut gesetzte Worte und feine Saitenklänge erschließen Lebenswelten, lassen träumen, regen zum Nachdenken und Nachspüren an.

Am Freitag, den 31. Mai luden das AWO Seniorenzentrum Wörrstadt und das evangelische Dekanat Alzey-Wöllstein ein, sich von Lyrik und Harfe auf eine Reise zu begeben und sich inspirieren zu lassen. Petra Tebrün, in Vertretung vom ev. Dekanat, las ausgewählte Gedichte und Texte, u.a. von Erich Kästner, Eugen Roth und Christian Morgenstern. Begleitet wurde sie von Annette Kompa, die auf ihrer chromatischen Harfe Melodien von Klassik über Keltisch bis Modern spielte.

Eine gelungene Aktion-alle Anwesenden waren begeistert.