katholischer Gottesdienst mit Spendung der Krankensalbung

„Ein Artist balancierte mit einer Schubkarre hoch über der Stadt auf einem Seil. Als er die Vorführung beendet hatte, wurde er von der Menge aufgefordert, das Kunststück noch einmal aufzuführen. Da wandte er sich an einen Mann, der zu den Jubelten gehörten: ‚Und sie, trauen Sie es mir auch zu, dass ich das nochmal schaffe?‘ Begeistert rief der Angesprochene „ja“. „Dann setzen Sie sich bitte in die Schubkarre‘.“
Mit dieser Geschichte zu Beginn seiner Predigt im AWO Seniorenzentrum Am Hain führte John Manickaraj in die Thematik ein. In seiner Predigt ging anschließend der Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Christophorus Diezer Land darauf ein, dass wir Menschen Gott in allen Situationen unseres Lebens vertrauen können und sollen. Er begleitet uns durchs Leben. Anschließend hatte Pfarrer John das von Bischof Dr. Georg Bätzing (Limburg) geweihte Chrisamöl dabei. Er erklärte, dass er das Ölgefäß immer im Auto dabeihätte, um jederzeit die Krankensalbung spenden zu können.
Der Geistliche ging nach dieser Erklärung durch die Stuhlreihen, um den Bewohner und Bewohnerinnen das Sakrament zu spenden und sie zu segnen. Er zeichnete mit dem heiligen Öl den Gottesdienstteilnehmenden auf die Stirn und die Hand und spendete auf diese Weise die Krankensalbung.

Ein Video von den Gottesdiensten können Sie im Internet unter altenheimseelsorge.st-christophorus-diezerland.de sehen.

Liebe Grüße und alles Gute!
Hilmar Dutine