Mittwoch, 21. März: Aktion AWO gegen Rassismus in der Koblenzer Innenstadt

/Mittwoch, 21. März: Aktion AWO gegen Rassismus in der Koblenzer Innenstadt

Mittwoch, 21. März: Aktion AWO gegen Rassismus in der Koblenzer Innenstadt

Im Rahmen des AWO Aktionstages wird ein deutliches Zeichen gegen rechts gesetzt!

Deutlich Flagge zeigen – das wollen die Organisatoren der Abteilung Migration und interkulturelle Öffnung des AWO-Bezirksverband Rheinland e.V. in Koblenz auch in diesem Jahr wieder. Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“, werden vom 16. bis 26. März begangen. Am Mittwoch, 21. März 2018, findet unter dem Motto „AWO gegen Rassismus – für eine bunte Stadt Koblenz“ eine Aktion mit AWO Mitarbeitern, Gästen und Organisatoren am Löhrrondell in Koblenz statt. Von 10 bis 15 Uhr wird es an den Informationsständen in der Fußgängerzone, Löhrstraße einige symbolträchtige Aktionen geben.
Für die Aktion wurde eine große Leinwand gestaltet, auf der die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ihr Statement gegen Rassismus platzieren können.

Das AWO Seniorenzentrum Laubach in Koblenz und der AWO Kreisverband Koblenz unterstützen die Aktion der Abteilung Migration und interkulturelle Öffnung des AWO Bezirksverbands.

Die Arbeiterwohlfahrt vertritt durch die Aktion auch ihre gelebten Werte, Freiheit, Solidarität, Toleranz und Gerechtigkeit.

Für die AWO Rheinland ist allein aufgrund ihrer Werte, eine Teilnahme an den Demonstrationen gegen radikales Gedankengut am Internationalen Tag gegen Fremdenhass eine Selbstverständlichkeit. Und ebenso selbstverständlich ist den AWO-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeitern, auch an jedem anderen Tag im Jahr für Toleranz und Freiheit einzutreten.

In Zeiten, in denen Rechtspopulisten immer unverhohlener Fremdenhass schüren, Stimmung machen gegen demokratische Freiheitsrechte und gegen den kritischen Journalismus zu Felde ziehen, ist es Aufgabe und Pflicht eines jeden Einzelnen, aufzustehen, auf die Straße zu gehen und deutliche Zeichen gegen die Radikalisierung zu setzen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.