Neujahrsempfang in der AWO Seniorenresidenz Alte Glaserei in Neuwied

/Neujahrsempfang in der AWO Seniorenresidenz Alte Glaserei in Neuwied

Neujahrsempfang in der AWO Seniorenresidenz Alte Glaserei in Neuwied


Seniorenresidenz Alte Glaserei stößt auf das neue Jahr an
Traditionell trafen sich die Mieterinnen und Mieter der Alten Glaserei, das Mitarbeiterteam um Frau Grünewald, die Ehrenamtlichen, Kooperationspartner und zahlreiche geladene Gäste um auf das neue Jahr anzustoßen.
Die Einrichtungsleiterin Frau Grünewald begrüßte die Gäste und erinnerte unter anderem an die gelungenen Feste im vergangenen Jahr. Einer der Höhepunkte war das 20-jährige Jubiläum der Seniorenresidenz, welches im Sommer des vergangenen Jahres gefeiert wurde. Im diesem Rahmen hatte die Handarbeitsgruppe einen Basar veranstaltet und konnte mit dem Erlös das Projekt wellcome der kath. Familienbildungsstätte mit einer Spende in Höhe von 550,- € unterstützen. Auch weitere Feste und Aktivitäten haben statt gefunden und Frau Grünewald dankte an dieser Stelle auch allen Bewohnern und dem Team, die sich engagieren und das Programm aktiv mitgestalten.
Herr Zejewski, stellv. Vorstandsvorsitzender des AWO Bezirksverbandes Rheinland, begrüßte die Anwesenden und erinnerte an die Gründerin der AWO, Marie Juchacz, die vor nun fast 100 Jahren den Grundstein für die Arbeiterwohlfahrt gelegt hat. Die AWO hat sich immer als Ort verstanden, um gemeinsam soziale Ungerechtigkeit zu bekämpfen und dem Einzelnen Selbstbestimmung zu ermöglichen. Auch in der Alten Glaserei ist ein selbstbestimmtes Leben wichtig und die Gewissheit gut aufgehoben zu sein.
Weiterhin begrüßt wurden die Gäste von Herrn Schön, Vorsitzender des Mieterbeirates, Herrn Fredi Winter, Landtagsabgeordneter, Herrn Michael Mang, Bürgermeister der Stadt Neuwied, sowie von Herrn Michael Mahlert, dem ersten Kreisvorsitzenden des Kreises Neuwied.
Im Anschluss an die Begrüßungen dankte Frau Grünewald den Rednern und lud alle Anwesenden zu Sekt und Canapés ein. Hier konnten die Gäste noch ein wenig verweilen und zwanglos miteinander plaudern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.